Sie sind hier:

SMV

BORS

Module

Kochen

Schneiderei

Bienen

Filzen

Werken

Comic zeichnen

Projekt

Geschichte hautnah erleben

TOP Soziales Engagement

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Datenschutz

Impressum

Rechtliche Hinweise

Realschule Boxberg bietet das Schneiderhandwerk als Schulfach an

Bei Tanja Schneider ist der Name Programm. Die gelernte Bekleidungsschneiderin machte ihre Ausbildung zur Schneiderin in der Schneiderei Hügel in Assamstadt. Dort arbeitete sie 9 Jahre und erlangte in ihrer Profession großes Wissen. Dies gibt sie nun an die Schüler der Realschule Boxberg weiter, die „Nähen“ nun als Modulfach wählen können.

Seit einem Jahr ist Tanja Schneider nun an der Schule ehrenamtlich aktiv und unterstützt die Schülerinnen und Schüler dabei, eine immer mehr in den Hintergrund gelangende Kulturtechnik zur erlernen. Dabei kann es durchaus sinnvoll sein, wenn man in der Lage ist, ein Loch zu stopfen oder im entscheidenden Moment einen Hosenknopf wieder annähen zu können. Dies alles steht nun auf dem Stundenplan der Schüler.
Zunächst gilt es allerdings erst einmal die Nähmaschine zu bestücken. „Auch das muss gelernt werden“, betont Frau Schneider. In kleinen Schritten erfahren die Schüler schließlich alles über den Umgang mit der Maschine. Dabei werden bestimmte Muster auf Blättern genäht. Der nächste Schritt ist das Nähen einer Eule. Hier kommt bereits die Nähmaschine zum Einsatz, während die Augen noch von Hand angebracht werden. Genäht werden zudem nützliche Gegenstände für den Alltag. Hierzu gehören auch eine Stofftasche und eine Hülle für einen Kühlakku. Dabei erklärt Tanja Schneider den Kindern mit Ruhe und Gelassenheit, was an den jeweiligen Werken noch fehlt. Sie schafft es, die Kinder für ihr Metier zu begeistern, so dass diese sich an jedem Montag bereits auf das nächste Mal freuen. Hierzu gehört auch Alessia, die die 5. Klasse besucht. Besonders gefallen ihr die Näharbeiten an der Maschine. Ihr erstes Werk, die selbstgenähte Eule zeigt sie dabei stolz. Die Nähstücke dürfen selbstverständlich von den Kindern am Ende des Moduls mit nach Hause genommen werden.
Hier sehen Sie die selbst genähten Eulen von Luise, Jan, Stefanie, Stella, Lea, Emilia K. und Judith.