Sie sind hier:

25 Jahre Förderverein

Aktionen

Beitrittserklärung

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Datenschutz

Impressum

Rechtliche Hinweise

Am 1. Oktober feierte der Förderverein der Realschule Boxberg sein 25 jähriges Bestehen. Hierzu gab der Lehrerchor der Realschule ein großes Konzert. Mit bekannten Stücken aus Broadwaymusicals brillierte der Chor unter der Leitung von Rektorin Andrea Fürle. Die Vorsitzende des Fördervereins, Rosi Häffner, gab einen Rückblick auf die erbrachten Leistungen und hob dabei die Mitglieder hervor, die den Verein maßgebend prägten und unterstützten. Bürgermeister Kremer würdigte ebenso die Leistungen der vergangenen Jahre. So konnten Bänke für die Aula angeschafft oder in den Pausenbereich investiert werden. Es zeige sich, dass die Schule vom außergewöhnlichen Engagement des Fördervereins profitiere.
Im Anschluss an die Festreden und Dankesworte an die Fördervereinsvorsitzende und ihr Team gab es noch weitere Stücke aus den Reihen der Lehrer der Realschule Boxberg. Andrea Fürle zeigte hier, begleitet von Christian Abelein, ihr Können als Solistin. Für Begeisterung sorgte auch der letzte Musikbeitrag des Chors. Das Medley, das mit einem Solo des Tenors Arben Kaludra seinen Höhepunkt fand, überzeugte die Zuschauer, die im Anschluss natürlich nicht ohne eine Zugabe des Ensembles nach Hause gehen wollten. Für das Engagement dankte Andrea Fürle anschließend allen Beteiligten. Besonders Johannes Ballweg und Manfred Lutz, die den Chor musikalisch begleiteten galt dieser Dank. Aber auch dem Lehrerchor, der bereits während den Sommerferien für die Aufführung probte, überreichte die Rektorin ein kleines Präsent als Dankeschön. Mit einem kleinen Stehempfang endete ein kurzweiliger Abend an der Realschule Boxberg.
 
Folgender Artikel war darüber in den Fränkischen Nachrichten am 06.10.2015 zu lesen.
Förderverein der Realschule: 25-jähriges Bestehen mit einem Konzert des Lehrerchors gefeiert

Stehende Ovationen

Boxberg. Nicht nur die Boxberger Realschule feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen, auch der Förderverein der Schule wird 25 Jahre alt. Zu diesem Anlass gab der Lehrerchor ein erfolgreiches Konzert mit auserwählten Liedern und Medleys aus verschiedenen Musicals.
Wichtiges Bindeglied
Bürgermeister Christian Kremer dankte dem Förderverein, dem "Bindeglied zwischen Schulleitung, Lehrern, Schülern und Eltern" für "vielfältige Arbeiten und Unterstützung" die Realschule betreffend. "Viele Anschaffungen wie Computer wurden durch den Förderverein realisiert" und vor allem "für die Identifikation mit der Realschule Boxberg" sei der Verein eine wichtige Instanz.
Roswitha Häffner, Vorsitzende des Fördervereins, war überwältigt von der "großen Geste der Wertschätzung", die, wie sie selbst sagt, nicht selbstverständlich sei. "Schule funktioniert nur, wenn alle Beteiligten zusammenarbeiten", betonte sie. Der Förderverein, der inzwischen 210 Mitglieder sein Eigen nennt, sehe seine Aufgabe vor allem darin, "dort finanziell zu unterstützen, wo finanzielle Hilfe gebraucht wird", führte Häffner aus und betont: "Darauf sind wir sehr stolz".
Viel Applaus gab es an diesem Abend für den Lehrerchor, der zu Ehren des Fördervereins bekannte Musicalmelodien einstudierte und zu Recht stolz präsentierte. Knapp 20 Mitwirkende standen auf der Bühne und verzauberten das Publikum mit teilweise mehrstimmigen Gesängen. Bestandteile des Programms waren unter anderem "Cabaret" von John Kander, Ausschnitte und Medleys aus den Musicals "My Fair Lady", "West-Side-Story" oder "Mary Poppins". Zwei Lieder aus "Starlight Express" und ein Medley aus "The Lion King" rundeten das gelungene Konzert ab. Die singenden Lehrer der Realschule Boxberg ernteten reichlich Applaus von Seiten der Zuschauer, um eine Zugabe kam der Chor nach stehenden Ovationen nicht herum.
Im Anschluss an das Konzert bot ein Stehempfang die Gelegenheit zu Gesprächen und gemütlichem Beisammensein. Schulleiterin Andrea Fürle konnte einen rundum gelungenen Abend mit zufriedenen Lehrern und Gästen verbuchen. Einmal mehr wurde die Unterstützung des Fördervereins der Realschule honoriert. kra

© Daniela Kraft
© Fränkische Nachrichten, Dienstag, 06.10.2015
 
 
 
Alle Bilder sind von Cornelia Mladek.