Sie sind hier:

Freiwilliges Soziales Jahr

Kennenlerntage

STUPS

KUCKMAL

Project Adventure

Streitschlichter

Keep Cool

Paten

Einzelpaten

Marburger Konzentrationstraining

Engagement zum Tag des Ehrenamtes

WaageMut

Prüfungscafe

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Datenschutz

Impressum

Rechtliche Hinweise

Nachdem alle Vorbereitungen getroffen waren, ging es am darauffolgenden Tag schließlich nach Flossenbürg zur Gedenkstätte. Zunächst wurde anhand eines Rundgangs der Aufbau des Lagers thematisiert. Erhaltene Gebäude wie die alte Wäscherei oder das Krematorium konnten besichtigt werden. Am Nachmittag setzte das Programm den Schwerpunkt auf das Leben im Konzentrationslager. Die Schülerinnen und Schüler setzten sich so mit den einzelnen Biografien der Inhaftierten auseinander. So wurde den 8. Klässlern nochmals bewusst, dass hinter allen Zahlen einzelne Schicksale standen. Die Abende der Exkursion wurden einerseits nochmal zum Austausch genutzt, andererseits wurden den Schülerinnen und Schülern bewusst Sport- und Freizeitangebote offeriert, damit auch ein zeitweiliges Abschalten von der doch berührenden Thematik möglich war.

Den letzten Tag nutzte die Gruppe nochmals, um das Erlebte aufzuarbeiten. Eindrücke, Gedanken und Gefühle wurden ausgetauscht. Am Ende besuchte der stellvertretende Bildungsstättenleiter, Dr. Joachim Twisselmann, die Gruppe und lobte die Schülerinnen und Schüler für die aktive Auseinandersetzung mit dem Thema, denn es könnten alle dazu beitragen, dass so etwas nicht wieder geschehen würde.