Sie sind hier:

Theater Radix

Musical mit den Grundschulen

Fußballturnier Krautheim

Chorfreizeit Salzburg

Kennenlerntage 2018

Science Academy

Mathe macht stark

Neue Fünftklässler

Projekt Schulteich

Projekt Wittenstein

Emil und die Detektive

Abschlussprüfung 2018

Sporttag 2018

Studienfahrt Berlin 2018

BNT-Woche 2018

Struthof/Straßburg 2018

Verabschiedung Frau Rüttiger

Streitschlichtereinführung

Frühlingsfest 2018

Improtheater

Mottowoche 2018

Wintersporttag 2018

Eurokomprüfung 2018

Sternsinger 2018

Weihnachtskonzert 2017

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Datenschutz

Impressum

Rechtliche Hinweise

Musicalnight an der Realschule Boxberg

Am vergangenen Freitag fand die neueste Auflage des Frühlingsfestes der Realschule Boxberg statt. Auch im Jahr 2018 boten die Schülerinnen und Schüler der Schule wieder ein abwechslungsreiches Programm, das zuvor in der Projektwoche erarbeitet wurde. Besonders erfreut zeigten sich die Organisatoren der 7. Klassen über die hohe Besucherzahl, denn die Aula war wieder bis auf den letzten Platz gefüllt. So verbrachten die Gäste bei einem reichhaltigen Verpflegungsangebot einen kurzweiligen Abend an der Schule.

Eröffnet wurde dieser von Tanzgruppen, die zu verschiedenen Musicalthemen eine Choreographie einstudiert hatten. Wie ein Essen vor einem Musical ablaufen kann, wenn der Ober nicht gerade besonders aufmerksam ist, zeigte die Schauspielgruppe, die in der Projektwoche verschiedene Sketche einstudierte. Nach weiteren Tänzen folgte eine Quizshow zum Thema Musical. Hierbei verteidigten die Lehrer ihre Position erfolgreich gegen die Schülergruppe.
Auch in den Pausen war einiges geboten. Eine Tombola mit rund 700 Preisen, ein Quiz und das Kinderschminken erfreuten sich großer Beliebtheit. Für das richtige Musicalfeeling sorgte die „Schlemmerbude“. Dort gab es neben allerlei Süßigkeiten die typischen Musical- und Kinosnacks. Dies sorgte für den typischen Popcorngeruch im ganzen Musicalsaal. Hinzu kam ein reichhaltiges Essens- und Getränkeangebot, das von den Eltern organisiert wurde. Zur Arbeit der Eltern der 7. Klassen gehörte aber auch die Dekoration der Aula, die mit der Unterstützung der Künstlerin Judith Mayer wunderbar gelang.

Im letzten Programmblock folgten weitere Highlights. Der Lehrerchor überzeugte mit einem Musicalstück aus „König der Löwen“ und die Turngruppe von Modullehrerin Danica Hofmann zeigte, dass Turnen mit Musicals, Tanz und Akrobatik gut verbunden werden können. Den Abschluss und das Highlight des Abends boten die 7. Klässler. Diese hatten ein Musicalmedley mit Band einstudiert und zeigten damit, wie wichtig ihnen das Gelingen des selbst organisierten Festes war.

Im Anschluss bedankten sich die Eltern bei den anwesenden Lehrern Madleen Kleinhans, Sebastian Müller und Andreas Böhrer. Lobende Worte fand die Rektorin Andrea Fürle auch für die Organisation der Eltern, ehe man das Fest mit einem gemeinsamen Lied ausklingen ließ.

Vielen Dank an Herrn Heise für die Fotos.